E-Mail Adressen im Template verschlüsseln mit der antispambot Funktion

Spam ist nervig und keiner braucht ihn. Im Netz werden E-Mail-Adressen mit hilfe von Bots gesucht und in großen Spamdatenbanken anbgelegt. Einmal Archiviert kommt man nicht mehr von den Spam los. Um es den Bots zu erschweren deine E-Mail-Adressen im Template zu erkennen habe ich hier einen kleinen Code-Schnipsel für dich. Es ist zwar kein 100%iger Schutz, aber dafür ohne Scripteinsatz und jeder Schutz ist besser als gar kein Schutz 😉 .

Füge folgenden Code-Schnipsel an die gewünschte Stelle in deinem WordPress Theme ein um die E-Mail Adresse zu verschlüsseln.

1
<?php antispambot( $emailaddy, $mailto ) ?>

In Kombination mit einem Custom Field könnte das ganze dann so aussehen:

1
2
3
4
<?php if ( get_post_meta($post->ID, 'email', false) ) :
           $email = get_post_meta($post->ID, 'ecpt_email', true);
           echo antispambot("$email") ?>
endif; ?>

Weitere Informationen:

Autor: Kreativmonkey
Administriert mehrere WordPress Projekte und versucht mit dieser Seite eine umfangreiche Deutsche WordPress Code-Schnipsel Sammlung auf zu bauen. Durch die regelmäßige Arbeit mit WordPress und der vielen "HowTo's" die diese Arbeit begleiten sammeln sich immer mehr Code-Schnipsel an, da diese auf unterschiedlichen Plattformen zu finden sind und man nicht alles in Lesezeichen ablegen kann, werden diese Schnipsel hier notiert, mit der Quelle und ein paar Zusatzinformationen versehen und für die Allgemeinheit zur Verfügung gestellt.

50 weitere Artikel von .